Aktuelle Veranstaltungen

  • 10. Juni 2016, BGW Forum Süd, München
  • 16.-17. Juni 2016, 2. ASU-Präventionskongress, Leinfelden-Echterdingen

Neue Angebote

BGR-191 Service

Seit 2007 schreibt die BGR 191 (neu: DGUV 112-191) verbindlich vor, dass für die Versorgung von Arbeitssicherheitsschuhen mit orthopädischen Einlagen nur entsprechend baumustergeprüfte Produkte zum Einsatz kommen dürfen. Bauerfeind-Qualitätspartner beraten Sie bei der Wahl geeigneter Schuhe und Einlagen, prüfen den Handlungsbedarf bei Ihren Mitarbeitern und bieten regelmäßige „Fuß-Sprechstunden“ im Betrieb.

 Leitfaden Einlagenversorgung für Sicherheitsfachkräfte

 ErgoPad work:h Schuhfinder

BGM-Leistungsübersicht kompakt

Laden Sie sich hier die Broschüre mit allen notwendigen Informationen herunter.

Download der Broschüre

Best Practice-Beispiel ALBA Berlin GmbH

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) bei ALBA Berlin: Gesund am Arbeitsplatz

 Mehr erfahren in der Bauerfeind life online

Wissenswertes

FAZ-Onlinemagazin

Anfang Dezember ist mit dem „Gesundheitsmanager“ ein neues Onlinemagazin des FAZ Institutes erschienen, das sich vorrangig mit dem Thema betrieblicher Gesundheit beschäftigt. Der Bezug ist kostenlos, weitere Ausgaben erscheinen quartalsweise.

 www.gesundheitsmanager-magazin.de

DGUV-Vorschrift 1

Nach der DGUV Vorschrift 2 im Januar 2011 ist im Oktober 2014 auch die DGUV Vorschrift 1 in Kraft getreten und ersetzt als Nachfolgevorschrift die BGV-A1. Konkretisiert werden u.a. Unternehmerpflichten zur Durchführung der Gefährdungsbeurteilung sowie die innerbetriebliche Organisation von Gesundheits- und Arbeitsschutz.

 Download DGUV Voschrift 1

GDA-Checkliste

Seit Herbst 2014 schreiben die Gewerbeaufsichtsämter verstärkt Unternehmen an und weisen auf die verpflichtende Umsetzung aktueller Richtlinien zum Arbeitsschutz (wie z.B. die erweiterte Gefährdungsbeurteilung) hin. Die bei Betriebsprüfungen verwendete GDA-Checkliste sollte daher bekannt und entsprechende Umsetzung sichergestellt sein. Die Checkliste ist im Internet frei verfügbar.

 www.gda-portal.de

Hilfsmittel helfen

Die EUROCOM hat eine Studie des Allenbach-Instituts veröffentlicht, welche die Wirksamkeit orthopädischer Hilfsmittel belegt. Neben der hohen Effizienz spricht auch das geringe Risiko von unerwünschten Nebenwirkungen für den Einsatz, der vielfach auch berufsbegleitend möglich ist und Folgeerkrankungen zu vermeiden hilft.

 Patientenumfrage IfD Allensbach